childhood

It's time for the next step



Ich habe mich ja die ganze Woche nicht blicken lassen. War mit Vorbereitungen für den Abschluss in Banff beschäftigt. Mein letzte Arbeitswoche (geht immer von So bis Sa) hat echt beschissen angefangen - Am Sonntag 10 Zimmer gehabt, glaube ich. 9 davon Check Out und mussten auch noch bis 3Uhr fertig sein. Ich versuche also mich zu beeilen und schaffe es natürlich nicht. Gerade in dem Blockbereich Zimmer 200 bis 202 war es grausam. In 200 und 202 waren Kinder drinnen und dementsprechend sah es auch noch so aus. Ohne Hilfe hätte ich es nicht bis 3:05 geschafft. Da ich mit Sicherheit für jedes Zimmer eine Stunde statt eine halbe Stunde gebraucht hätte und dabei habe ich erst um viertel vor 2 damit gefangen - und 201 war ein Stayover und es hing schon den halben Tag das Make Up Zeichen, aber in meinen Augen hatten die Check Outs einfach erst mal Vorrang und am Ende hat dann meine Hilfe sich um die gekümmert, weil sie von sich aus gemeldet haben und am Ende hieß es dann No Service... Am Ende habe ich es meinem Chef gesagt, dass die kein Service wollen und er erzählte dann, dass sie sich beschwert haben. Und da es meine erste Beschwerde ist, kann man es sich ja dann denken, wie ich mich gefühlt habe -.- Ich wäre ja gerne für die da gewesen, aber was sollte ich denn machen. Na ja, zum Glück war es meine erste in der letzten Arbeitswoche. Zudem habe ich mich ständig irgendwo gestoßen und mir ist alles aus der Hand gefallen(was eigentlich auch eher typbedingt ist, ich tollpatschiges Wesen!). Aber es gibt nun mal auch gute Tage, wo ich ohne neue blaue Flecke Feierabend machen kann. Alles in einem war es eben ein Scheißtag und nach dem Duschen musste ich schockiert feststellen, dass mir mein rechtes Ohr äußerlich an einer Stelle wehtut und ich zuerst nicht wusste, woher das kommen sollte und musste sofort an Claires Ohrentzündung denken, die deswegen im Krankenhaus gelandet ist vor einem Jahr oder so. Aber bereits am nächsten Tag waren die Schmerzen wieder weg und ich dachte dann natürlich, dass es vom Stoßen kommen musste und dass ich mich nicht daran erinnern kann, was häufig vorkommt. Herrje -.-

Am Dienstagmorgen mache ich mich für die Arbeit fertig und Nahee wundert sich, dass ich zur Arbeit will. Sie war in der Meinung, dass ich Dienstag und Mittwoch frei hätte. Ich aber Mittwoch und Donnerstag. Normalerweise hatte ich ja immer Donnerstag und Freitag, da ich aber gestern meinen letzten Arbeitstag hatte, hatten sich die freie Tage einfach verschoben. Ich laufe also zur Arbeit und Colleen meinte, dass ich frei hätte. Ich musste 3x auf meinen Plan gucken und hab festgestellt, dass ich mich tatsächlich vertan habe. Na toll - umsonst früh aufgestanden! Ausgerechnet in der letzten Woche läuft alles nur schief. Wollte dann den verplanten Tag am Donnerstag auf Dienstag verschieben, aber da Jannik nicht sofort geantwortet hat, bin ich wieder müde geworden und habe erst mal Schlaf nachgeholt. Am Mittwoch haben Jannik und ich dann den verplanten Tag unternommen (: Dazu mehr könnt ihr auf der Canada-Seite lesen.

Den Donnerstag nach der Arbeit zur Bank, Post, und sind zum Second-Hand laden, wo ich Kathrins Boots und Snowboard, meine eigenen Boots losgeworden bin. Meinen Skianzug hätten sie auch angenommen, aber nur für lächerliche 30$ und dabei haben sie einen Wert von 300$! Habe ich nicht eingesehen. Dass ich die Boots und Snowboard nur für 20$ verkauft gekriegt habe, war mir dann auch egal. Hauptsache die sind weg und habe ein bisschen Geld dafür gekriegt. Mein Snowboard und meinen Helm habe ich ja einem Lucas verkauft.

Am Freitag sind wir wieder zur Bank und Post. Ich habe nun meine Skisachen per Seefahrt zu mir nach Hause abgeschickt und das Dümmste getan, was mir jemals widerfahren ist: Habe vergessen Germany drunter zu schreiben. Frag mich nicht, wieso ich das nicht getan habe! Ich habe es einfach nicht getan, Jannik hat da ebenfalls nicht dran gedacht. Also das Nächste, was schief gelaufen ist. Wenigstens etwas Gutes bei der Bank: Habe die Trinkgeld-Münzen auf meinen kanadischen Account einzahlen lassen und dann eine bestimmte Summe in Bargeld in USD auszahlen lassen. Laufe nun fortan mit zwei verschiedenen Währungen rum. Am Abend haben Jannik und ich gekocht und anschließend habe ich meinen benutzten Teil im Kühlschrank geputzt(es sah übrigens so aus, als wäre es seit 100 Jahren nicht mehr geputzt worden, abartig!) und anschließend die Oberfläche der gesamten Küche. Hinterher musste ich öfters mal meinen gesäuberten Kühlschrankteil anstarren, weil ich so stolz darauf war, dass er nun glänzte ^^ Danach war ich dann über 3 Stunden mit Packen beschäftigt. Habe meine Sachen im Zimmer komplett aus allen Schubladen und Ecken herausgeholt, auf die Kommode(ja, die ist riesig) gelegt und aussortiert, aufgeräumt, manche Pflegeprodukte in die wasserfesten Tütchen umgepackt, um Platz zu sparen etc. Es war eine sehr gute Idee, dass ich mir noch ein Victoria's Secret Kulturtäschen zugelegt habe, denn in meine Große hat nichts mehr reingepasst dank der XXXXL Duschgel(700ml), Shampoo und Spülung(beides 384ml). Paar meiner alten Kleidung habe ich auch aussortiert.

Wie ihr wisst, ging es mir besonders Ende des letzten Jahres nicht besonders gut und ich habe meine Vergangenheit endgültig hinter mir abgeschlossen und ich will endlich wieder vorwärts schauen und dazu gehörte auch einfach Platz für Neues. Also habe ich ein paar meiner alten Kleidung dagelassen, die mich einfach schon zu viele Jahre begleitet haben und weil ich sie einfach nicht mehr gebrauchen kann. Ich weiß mittlerweile, wer ich bin und dazu gehört auch der gewisse Stil, den jeder individuell in sich besitzt. Meinen habe ich sehr vernachlässigt. Ihr kennt das ja alle: Wer schlecht drauf oder traurig ist, dem ist das egal, wie man aussieht. Nun denn, Essen liegt nun hinter mir und ich habe auch keinen Freund mehr, der mich so einengt - jetzt ist mir das nicht mehr egal. Aber bevor ich viel Geld für einen kompletten neuen Kleiderschrank kaufe, will ich zuerst endlich schaffen 10kg (+4kg dank Winterspeck) abzunehmen. Bis dahin gebe ich mich erst mal mit der jetzigen Kleidung zufrieden und kaufe stattdessen Schuhe, Taschen und Schmuck :D An den Füßen brauche ich Gott sei Dank nicht abzunehmen, die sind so schon extrem schlank genug. Meine Problemzonen sind eher der gesamte Oberkörper, Beine und Gesicht. Ich sehe keineswegs fett aus und man sieht mir das auch nicht sofort an, dass ich 10kg zu viel auf den Rippen habe, aber ich bin nun mal noch nie mit meinem Körper zufrieden gewesen, seit ich mir darüber Gedanken mache, aber ich habe noch nie Motivation dafür gefunden, etwas dafür zu tun. Keine Ahnung, warum das erst jetzt kommt. Wahrscheinlich, weil ich jetzt einfach ein Bewusstsein dafür entwickelt habe und keine Schule mehr habe, die mich fast jeden Tag stundenlang an den Schreibtisch verdonnert hat und ich dann keine Lust mehr hatte noch irgendwas für mich selbst zu tun.

Am Samstag, also gestern, hatte ich nun meinen letzten Arbeitstag, wo ich glücklicherweise nur Stayover hatte und auch etwas früher fertig geworden bin. Nach der Arbeit schnell zur Post um Bescheid zu sagen, dass ich vergessen habe Germany drunter zu schreiben. Leider war mein Paket schon unterwegs und man meinte, wir können nur noch hoffen, dass es bei mir irgendwann ankommt. Es soll übrigens 2 Monate dauern - dabei braucht ein Schiff doch eigentlich nur eine Woche nach Europa. Naja, wir werden sehen, wer zuerst da ist. Ich oder das Paket. Anschließend zum Apartment, dort das Bad geputzt, weiter gepackt, gesaugt, mein Koffer mit einer Waage gewogen(ja es hat geklappt xD bin bei ca. 21kg (: Das Essen komplett aufgebraucht bis auf paar Dinge, die Nahee dann haben kann. Am Ende wollte ich die letzte Folge von Desperate Housewives schauen, aber das Internet hat nicht mehr mitgemacht. Also genau mittendrin bei 20min! -.- Die restlichen 20min muss ich wohl noch heute Abend aufholen. Nebenbei mit einem alten Kumpel geskypt.

So gegen viertel vor 8 abends haben wir uns dann fertig gemacht und sind los zum Hotel. Dort an der Lobby habe ich dann den Schlüssel abgegeben und dann ging ab es zum Greyhound Busstation (: Der Bus kam ca. 15min zu spät und in Vancouver sind wir eine Stunde später angekommen. Nun gut. Komischerweise ging die Nachtfahrt ziemlich schnell vorüber und konnte irgendwie besser schlafen als auf der Hinfahrt. Wahrscheinlich weil ich die Winterjacke da noch nicht hatte und sie nicht als Kopfkissen nutzen konnte ^^

Auf jeden Fall sind wir gut in Vancouver angekommen, aber ein Scheißwetter empfing uns, haben das Hostel ziemlich schnell gefunden und konnten auch sofort in unser Zimmer ziehen (: Obwohl wir zuerst getrennt 4er Zimmer gebucht haben, haben wir jetzt ein Zimmer nur für uns alleine und das sogar für 10$ weniger. Frag mich nicht, ist halt so und auch gut so :D

Und das Internet funktioniert auch ziemlich schnell XD

Na ja, wir wollen dann mal ein bisschen rausgehen, das große Wasser und den Großstadtduft einatmen, sowie die Wärme von 2 Grad (in Banff herrscht momentan -21) plus Regen(Gott habe ich ihn vermisst!!!!!) statt Schnee genießen♥

Habe nun ein bisschen von meiner Seele geredet, ich denke ich melde mich am Dienstag noch mal, bevor ich am Mittwoch nach Hawaii fliege (: Die Reiseroute könnt ihr auf der Canada-Seite mitverfolgen (:

By the way: nur weiter so! Im Feb habt ihr den nächsten Besucheranzahl geknackt, hoffentlich steigt das jeden Monat stetig! Ihr seid die Besten♥

xoxo;
2.3.14 23:06


Werbung


Die Zeit ist reif



Denn in wenigen Stunden bricht die allerletzte Woche in Banff an! Ich freue mich so, habe sogar ein wenig Herzklopfen, weil ich mich so hammermegaübertriebenheftigwhatever auf USA freue ♥♥♥♥♥ würde ja gerne diesen Affensmiley hier eintippen, wo der sich die Augen zu hält :D

Die Vorbereitungen für Hawaii sind abgeschlossen. Für San Francisco haben wir vorsichtshalber auch schon ein Hostel für die ersten 4 Tage gebucht(kann noch mehr werden), weil wir nicht wissen, wie das Internet auf Hawaii sein wird. Bevor wir spätabends in San Francisco einfliegen und dann nicht wissen, wo wir hin sollen xD Wichtig ist jedoch, dass unser Hostel fußmäßig ca. 50min von dem Golden Gate Bridge entfernt ist :D

Oh jeee, ich muss so irre viel ausdrucken! Da hier im Apartment natürlich keinen Drucker gibt, muss ich zur Bibliothek und da ein Stück gedrucktes Papier 0,25$ kostet, will ich lieber nicht ausrechnen, was am Ende bei rauskommt.

Ich habe doch mal in den 20 Fakten über mich erwähnt, dass ich zwar einen Führerschein besitze, aber selten fahre, aber jetzt habe ich den Salat: Kathrin ist eher die Autofahrerin unter uns, weil sie schon bereits ein eigenes Auto hatte und eigentlich ziemlich oft fährt, weil sie eben in einem Dorf wohnt, will sie partout nicht auf Hawaii fahren. Da sie unsere Reiseführerin ist, weil es ihr Traum ist, dort zu sein, will sie am Beifahrersitz sitzen und die Karte lesen. Jannik will auch nicht fahren, obwohl der viel öfters als ich fährt, warum weiß ich aber nicht, und da ich mich selbst als schlechte Fahrerin sehe, weil ich eben so wenig fahre, wollte ich lieber auf die Rückbank und mich aus allem heraushalten. Aber im Gegensatz zu den Beiden will ich ein Abenteuer erleben und habe mich ergeben. Außerdem hat der Wagen, den wir gebucht haben, auch noch Automatik !!! Ihr wisst also, was jetzt auf mich zukommt xD Bin, glaube ich, das letzte Mal vor ca. einem Dreivierteljahr gefahren und jetzt bin ich auch noch total allein auf mich gestellt mit der Automatik ohne einen Fahrlehrer an meiner Seite -> Hiiiiiiiillfeeee :DDDD Aber ich denke, Übung macht den Meister XDXDXD

Lake Louise war übrigens total geil! Hatte lange keinen so schönen Ausflug mehr gehabt (: Genaueres dazu erfahrt ihr am Ende nächster Woche auf der canada-Seite (:

Hatte heute einen interessanten Gedankenzug gehabt: alte Zeiten sind genauso ein Trend wie die Mode von den 80ern, die heute wieder total IN ist. Stellt euch vor, ihr habt im Kindesalter unheimlich gerne Nintendo gespielt, es aber dann irgendwie außer Acht gelassen, weil Wichtigeres wie zB Jungs und Alkohol gab. Aber dann habt ihr schon soooo viele gute oder/und schlechte Erfahrungen gesammelt und plötzlich ist es wieder langweilig. Und aus Langeweile holt ihr euer Nintendo wieder heraus und spielt eben mal eine Runde Mario und zack kann man damit nicht mehr aufhören, weil man festgestellt hat, wie viel Spaß man eigentlich hatte und man das auch nicht mehr missen möchte. Interessant, oder? Ich selbst habe das gerade festgestellt, als ich vor einigen Tagen wieder anfing Tokio Hotel rauf und runter zu hören. Verrückt das Ganze, wie man wieder auf alten Zeiten zurückgreift. Wenn ihr das noch nicht getan habt, dann denk an die guten alten Zeiten und mach das mal wieder! Sei es auch nur das Schaukeln - ihr werdet merken, dass es euch immer noch so viel Spaß macht (:

Was in uns steckt, wird nie vergehen!


xoxo;
24.2.14 05:10


Lake Louise, I'm cooooming!



Morgen bzw heute geht's endlich nach Lake Louise :D Endlich mal wieder ein bisschen Leben hier drin und raus aus Banff :D

Nun, es ist wieder einige Tage her, dass ich mich hab blicken lassen. Aber keine Sorge, ich lebe noch und mir geht es auch gut auf der Arbeit ging es mal wieder stressig zu und war wieder ganz auf Desperate Housewives fixiert. Habe die 4. Staffel nun durch (: Überraschenderweise hat diese Staffel nur 17 Episoden statt gewohnte 23. Ihnen ist wohl nichts mehr eingefallen :'D Aber das Ende war ja mal heftig: 5 Jahre Zeitsprung! Und geändert hat sich unglaublich vieles :D Es sind noch einige Fragen offen, aber ich denke, das kommt mit der Staffel. Zumal ich wieder heimlich bei Wikipedia nachgelesen habe, was alles so passieren soll :D:D Ich bin immer viel zu neugierig auf das Ende. Genauso, wie ich meistens hinten bei den Büchern nachschlage, bevor ich überhaupt die ersten Seiten gelesen habe xD Verdirbt eigentlich die Überraschung und Spannung, aber komischerweise ist das bei mir nicht der Fall, weil ich mich dann frage: Wie kam es überhaupt dazu? Da muss ich wohl übel das Buch lesen :DDD

Ich komme vom Thema ab: Langsam macht sich das alles bemerkbar, was noch alles getan werden muss, bevor ich Banff verlasse. Fest steht jedoch, dass es keinen Zweck hat und ich mein restliches Lohngeld erst am 14.3 bekomme (alle 14 Tage mit 1 Woche Zeitverschiebung. z.B bekomme ich am 28.2 meinen nächsten Lohn in der Zeit vom 9.2 bis zum 23.2.) Also gehe ich am 1.3 auch arbeiten. Dachte zuerst, ich hätte eh Donnersag und Freitag frei und dann auch noch am 3. Tag frei zu haben und dumm im Apartment rumzuhocken, hatte ich keine Lust zu und dachte dann, dass ein bisschen mehr Geld nicht schadet. Aber dafür, dass ich heute offiziell bestätigt habe, dass ich am 1.3 auch arbeiten möchte, haben sich meine freie Tage um einen Tag vorverschoben. Auch gut. Habe ich ein bisschen Luft.

Überraschenderweise hat sich jemand gemeldet, dass er mein Snowboard kaufen will. Yaaay! Habe nicht mehr damit gerechnet und habe nun weniger Angst, es nicht mehr im Laden zurückverkaufen zu können :D Hoffen wir mal, dass es so klappt, wie mein Käufer und ich es uns vorstellen (: Am Montag kommt er vorbei. Außerdem werde ich wahrscheinlich meinen Skianzug nach Hause schicken lassen. Der nimmt ganz schon an Platz weg im Koffer und würde auch das Gewicht erleichtern, gerade speziell an Flughäfen. Da gebe ich lieber ein bisschen mehr Geld aus und habe ihn sicher zu Hause und keine Probleme an Flughäfen. Ich war ja schon bei Maximalgewicht mit 23kg, als ich nach Vancouver geflogen bin ^.^

xoxo♥
21.2.14 08:28


Happy Valentin's Day♥



Die Nicole von scandal teen hat Liebe in Serien - Meine liebsten TV-Pärchen ins Leben gerufen und finde die Idee toll (: So bekommt man doch Lust wenigstens etwas Sinnvolles am Valentinstag machen zu können, wenn man eh schon niemanden an seiner Seite hat :'D Ich würde mal alphabetisch vorgehen (:

GHOST WHISPERER - Melinda & Jim
Seit Beginn der Serie sind sie ein Paar und verheiratet. Man sieht deutlich, wie sie sich gegenseitig vergöttern. Obwohl es in dieser Serie hauptsächlich um die Geister geht und die Liebe eher im Hintergrund gespielt wird, kommt ihre Liebe, die sie füreinander fühlen, jedes Mal hervor. Sei es in guten oder schlechten Zeiten. Die guten Momente, in denen sie feinfühlende Worten austauschen, dass es einem, jedenfalls mir :D, das Herz schmilzt. Die schlechten Momente, in denen er ihr zeigt, wie er zu 100% hinter ihr steht, egal wie für verrückt die Fremden Melinda halten. Er versucht ihr zu helfen, wie er nur kann. Ich habe in noch keiner Serie einen Ehemann spielen sehen, der so selbstlos ist und seine Frau so tief vertraut. Besonders dramatisch ging es in der 4. Staffel zu, denn er stirbt. Auch als Geist kann er sie nicht verlassen und versucht mit aller Macht und mit allen Mitteln wieder als Mensch zurückzukehren. Dazu nutzt er tatsächlich einen toten Körper names Sam, dessen Seele im Jenseits hinüber gewandert ist und somit keinen "Besitzer" mehr hat. Leider vergisst er dadurch seine eigenen Erinnerungen und nun ist es Melinda, die alles versucht um ihre große Liebe zurückzugewinnen. In den meisten Episoden ist das so herzzereißend! Fortan heißt er Sam und jeder sieht ihn auch so, denn Jims Körper liegt schließlich unter der Erde. Einzig Melinda sieht ihren toten Ehemann noch. In einer aussichtslosen Situation bekommt er all seine Erinnerungen zurück und von nun an leben sie glücklich miteinander - mit Jims leiblichen Sohn, der noch vor seinem Tod gezeugt wurde.

GILMORE GIRLS - Lorelai & Luke
Vorweg: Jaha, daher habe ich den Namen, weil ich ihn sooo toll finde!
Von Anfang an habe ich gemerkt, dass zwischen ihnen was laufen muss. Die wortlastigen Dialoge zwischen ihnen funktioniert von Anfang an. Diese hat Lorelai mit anderen Männern nicht gehabt. Dasselbe gilt für die Blicke, die Lorelai und Luke sich gegenseitig geben. Da sehe ich einfach die Funken sprühen. Bekannt ist, dass Luke schon immer in sie verliebt war, während es der Lorelai noch nicht wirklich bewusst ist, welche Gefühle sie für Luke hat. Sie sieht in ihn zuerst nur einen besten Freund. Sie kommen in der 4. Staffel zusammen und ich konnte nicht glücklicher sein! In der 5. Staffel sehe ich es: Die Liebenden, die so unbeschwert miteinander glücklich sind. Einfach so - ohne sich zu fragen "liebe ich ihn wirklich oder ist er einfach nur ein toller Mann?" Umso mehr war ich erschüttert, als es in der 6. Staffel schon wieder vorbei sein sollte. Die Gründe hierfür habe ich nicht verstanden, weil Luke plötzlich Vater einer 12jährigen Tochter war und sie damit nicht umgehen konnte. Sie ist doch selbst Mutter und weiß eigentlich ganz genau, was es heißt, für ein Kind da zu sein. Tief im Herzen wusste ich, dass die Beiden wieder zusammenkommen, leider war das erst im Finale in der 7. Staffel kurz präsent, aber die Leidenschaft zwischen ihnen konnte ich leider nicht mehr erleben.

GOSSIP GIRL - Blair & Chuck
So krank die Beiden auch sind, die Liebe konnten sie beweisen. Bei Ghost Whisperer war es eher eine leidenschaftliche Vergötterung, hier jedoch eine krankhafte Sucht, die über 6 Staffeln gehalten hat. Dafür bewundere ich immer noch, dass beide Schauspieler das solange durchgehalten haben. Auf jeden Fall haben Blair und Chuck ihre Gefühle füreinander sehr stark zum Ausdruck gebracht. Während ihrer Trennung konnten sie sich nicht loslassen, auch wenn beide sich neuverliebt haben bzw. ihre Gefühle verdrängt haben. Eifersucht war immer da und ich hätte jedes Mal heulen können, warum sie sich einfach nicht zusammenraufen können. Die sind wie Ying und Yang - ohne einander gibt es einfach nicht. Kein Partner vor und nach ihnen hat jemals zu ihnen gepasst. Intrigen gehört einfach zu ihnen, darin sind sie das perfekte Team. Meiner Meinung nach sind sie zusammen unschlagbar und dieser fester und unglaublicher Zusammenhalt hat mich ganz schön sprachlos gemacht, muss ich sagen. So etwas habe ich auch noch in keiner Serie gesehen.

H2O - PLÖTZLICH MEERJUNGFRAU - Cloe und Lewis
Beide kennen sich seit ihrer Kindheit. Das ist wie das Klischee, sie kennen sich seit von klein auf an, werden beste Freunde und mit dem Alter entwickeln sie Gefühle füreinander. Wobei man bei Lewis schon früher erkennt, dass er bereits in sie verliebt ist. Im Laufe der ersten Staffel kommen sie zusammen und führen auch eine harmonische Beziehung, die schön mit anzusehen ist. Manchmal denke ich, dass es nicht mehr romantischer werden kann! Sie tun sich gegenseitig sehr gut und auch ihre Eifersucht sind manchmal sehr süß. Da geht einem einfach das Herz auf. Leider trennt sich Cleo Anfang der zweiten Staffel von ihm, weil sie mit seiner Überfürsorge nicht mehr klarkommt. Dabei ist er einfach nur verliebt - aber nun gut, ich kenne das selbst und würde auch durchdrehen :D Als er jedoch eine neue Freundin hat, merkt man deutlich, wie viel Cleo immer noch für ihn empfindet, versucht aber mit der Tatsache klarzukommen. Auch Lewis zeigt eindeutige Verhaltensweise, dass er sie immer noch liebt. Aber aufgrund der Umstände finden sie sich nicht mehr zueinander. Lewis neue Freundin merkt das Verhältnis zwischen ihnen und fängt an sich korrupt zu verhalten und lässt keine Intrige aus um beide auseinander zu stacheln. Am Ende der zweiten Staffel kann Cleo jedoch nicht mehr und gesteht ihm per Handy ihre Gefühle und verschwindet einige Tage unter Wasser. Alle sind deswegen in Sorge, so auch Lewis, der sein Handy logischerweise nicht wiederfinden kann. Eines Tages findet er es jedoch in der Tasche seiner korrupten Freundin und hört die verzweifelte Nachricht und plötzlich ist es einfach glasklar, dass sein Herz nur für Cleo schlägt und findet sie schließlich auch. Sie sprechen sich aus und es kommt zur Versöhnung. Man merkt in der dritten Staffel, wie ihre Liebe reifer geworden ist, weil sie selbst ein Stück erwachsener geworden sind.

O.C. California - Summer & Seth
Auch wenn ich von dieser Serie nicht angetan bin, fand ich Summer & Seth als schönstes Paar in dieser Serie. Seth war schon immer in sie verliebt, die eigentlich gar keine nette Person ist und Mitmenschen herablassend behandelt. Allein das fand ich schon putzig. Jedoch freunden sie sich an und auch Summer entwickelt Gefühle für ihn, die sie anfangs allerdings zu verdrängen versucht. Aber die Liebe siegt bekanntlich immer. Sie erleben miteinander schöne und auch schlechte Momente, wo ich sehen kann, wie sehr sie sich mögen. Goldig fand ich dann, als sie sogar am Ende der Serie geheiratet haben.

ONE TREE HILL - Haley & Nathan
Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, wie sehr ich diese Serie vergöttere :D In dieser Serie gibt es mehrere Lieblingspärchen, aber kein Pärchen war so fessenlnd wie die Beziehung zwischen Haley und Nathan. OTH an sich hat 9 Staffeln und bereits in der ersten Staffel fangen sie eine Beziehung an und trennen sich kein einziges Mal - so bekommt der Zuschauer so eine ganze Menge mit, was zwischen ihnen passiert. Das ist DIE Beziehung, von der jedermann träumt. Oder zu mindestens ich :D Nathan ist der typische Bad Boy und sie die Schüchterne mit wenig Ahnung von Mode, die ihm Nachhilfe gibt. So verbringt man natürlich Zeit zu Zweit und sie lernen sich kennen und erleben so ihre ersten Turbulenten, als Nathan anfängt zu akzeptieren, dass Aussehen nicht alles ist und sie anfängt offener gegenüber dem Leben zu werden. Sie fügen sich einander wie sonst keiner und auch noch in keiner anderen Serie zu sehen war. Die Beiden tragen etwas Einmaliges mit sich. Am Ende der ersten Staffel erfährt der Zuschauer überraschend, dass sie geheiratet haben. Die Ehe droht jedoch kaputt zu gehen als Haley ihren Traum als Sängerin wahr werden lassen möchte. Als Nathan sich mit ihr endgültig abschließen möchte, sieht sie die Gefahr ihn für immer zu verlieren und sieht auf einmal, was wichtiger ist. So kehrt sie wieder nach Hause zurück und kämpft um ihn. Mit der Zeit baut sich ein Vertrauen zwischen ihnen wieder auf und während dieser Zeit merkt man auch, wie sehr sie sich lieben. In der vierten Staffel wird sie mit 17 schwanger - upsi. In der fünften Staffel erleben wir einen Zeitsprung von 5 Jahren und man sieht, wie glücklich Haley und Nathan miteinander sind mit ihrem Sohn und sonst so auch alles auf die Reihe bekommen haben. Während ich die High School Zeit eher mitbekomme, wie sie darum kämpfen zusammen bleiben zu können, sieht man nun in der Arbeitswelt, wie Affären unterstellt werden und nun Haley an der Ehe zweifelt und nun Nathan derjenige ist, der um sie kämpfen muss. Trotz alldem können sie sich nicht voneinander lösen. Auch wenn sie ihn aus dem Haus geschmissen hat, hängt sie immer noch an ihm. Nichtsdestotrotz wird Haley einmal depressiv, weil ihre Mutter gestorben ist und wie viel Zeit und Mühe Nathan sich für sie nimmt. Oder wenn es supertolle Neuigkeiten gibt, wie sie sich für ihn freut, weil sie ganz genau weiß, dass es Nathans größter Traum war. Das ist alles so faszinierend! Wie ihr seht, ist es eine endlose Geschichte von ungefähr 15 Jahren Ehe, die ich mit ihnen erlebe.

SEX AND THE CITY - Carrie & Mr. Big
Ich habe zuerst die Filme gesehen, bevor ich mit der Serie angefangen habe. Daher kannte ich die Beziehung zwischen ihnen schon. Interessant wurde es jedoch, als ich zusah, wie sie überhaupt entstanden ist. Umso überraschter war ich, als Mr. Big bereits in der ersten Staffel zu sehen war. Warum, weiß ich nicht. Wahrscheinlich, weil ich dachte, dass sie erst eine ganze Reihe von Männer kennenlernt, bevor sie DEN Mann kennenlernt. Im Laufe der Serie habe ich mich selbst in dieser Situation wieder gefunden, weshalb ich mich zu dem Paar gebunden gefühlt habe. So skurill das auch klingen mag, weil Carrie und Mr. Big in der Serie schon weitaus viel älter sind und ich und er gerade mal 16 Jahre alt waren. Nichtsdestotrotz fand ich es einzigartig, wie sie immer zueinander finden, aber auch wieder auseinander gehen. Sei es die Umstände gewesen oder weil gewisse Emotionen im Luft lagen mit denen Mr. Big überfordert gewesen war. So ist es, wenn man Angst hat, sich an jemanden binden und sich ganz fallen zu lassen und dann hinterher nicht mehr aufgefangen zu werden. Woher weißt man, dass sie die Richtige ist? Am Ende der Serie sprang Mr. Big endlich über seinen Schatten und kämpfte um die Liebe seines Lebens. Und Carrie würde ohne Widerworte in seine Arme laufen, was sie dann auch getan hat.

Püh, ich habe stundenlang an diesem Beitrag gesessen xD Ich hoffe, ihr hattet viel Spaß beim Lesen (: Es sind die Serien, die ich fertig geschaut habe. Natürlich habe ich noch offene Serien, in denen Paare aber allerdings noch nicht weiter relevant sind. Kommt sicher noch, wenn ich sie zu Ende geschaut habe.

Jetzt genieße ich noch die letzten Valentinstagsstunden mit dem Internet. Hatte heute übrigens das letzte Date mit meinem Snowboard. Habe nächste Woche nur einen freien Arbeitstag und da geht es nach Lake Louise und die darauffolgende Woche wird mein Snowboard bereits verkauft sein oder auch nicht, wenn ich Pech habe.

Habe gestern übrigens auch einen Beitrag verfasst, also nicht verpassen

xoxo♥
15.2.14 03:23


Ich kann unterwegs wieder Musik hören!



Wie toll ist das denn??? Vor 4 Wochen ging mein Audiokabel kaputt. Dabei dachte ich, dass es noch bis Mai durchhält. Hat es aber nicht. Nun gut, ich erkläre erst mal: Audiokabel ist wie Kopfhörer. Nur dass das Audiokabel an sich keine Lautsprecher hat, das man einfach an den Ohren stopft. Statt Lautsprecher ist dort ein Stecker, den ich direkt an mein CI(Cochlear Implantat, meine Hörhilfe) stecke. Ich habe den Vorteil, dass ich die Musik so laut aufdrehen kann, wie ich will ohne andere dabei zu stören Hört ja eh niemand :D Dazu kann ich noch meine Lautstärke vom CI ausschalten und höre vollkommen nur die Musik. Kopfhörer bringt mir links absolut gar nichts, weil ich da ja komplett taub bin. Spüre nur ein Kribbeln im Ohrinneren :D Rechts höre ich ein wenig etwas, aber halt leise und etwas stumpf. Macht auch keinen Spaß ^.^ (Halte mir gerade vor Neugierde das iPhone an das rechte Ohr xD Also den Song habe ich bislang einigermaßen gut verstanden, aber viel zu leise xD Links einfach NICHTS, krasser Unterschied :D) Auf jeden Fall habe ich beim Cochlear Service nachgefragt und sie können mir kein Neues direkt nach Banff schicken. Habe mich dann an den kanadischen Service gewendet und sie meinten, dass die Garantie abgelaufen sei und ich das Neue bezahlen müsste. Habe mich erst mal total gewundert, seit wann die Zubehöre eine Garantie haben, weil ich bislang immer ohne Widerworte meine Bestellungen bekommen habe. Auf jeden Fall war die seit Feb 2012 abgelaufen und plötzlich fiel der Groschen: Das letzte Audiokabel habe ich von meinem letzten Ex-Freund damals "zurück" bekommen, weil er mein zum damaligen Zeitpunkt Neues bekommen hat, weil ich es mir nicht ansehen konnte, dass er mit dem 3m langen Kabel herumrennt, das eig für's TV gedacht ist. (Ja, ist auch ein Audiokabel) Daher auch der große Zeitunterschied von 4 Jahren. Normalerweise hat so ein Kabel 2 Jahre Garantie und oftmals geht sie auch in dieser Zeit kaputt. Deshalb habe ich wohl immer ohne Rechnung ein Neues bekommen. Und da ich wusste, dass meine Krankenkasse nicht in Kanada zählt, hatte ich einfach die Idee, dass der Service ein Kostenvoranschlag bei meiner KK einreicht. Sollte die KK die Kosten von ca. 180€(Ja, so teuer ist das Teil, mir fielen auch die Augen aus!) übernehmen, soll das Kabel wie gewohnt nach Hause geliefert werden und Mama schickt es mir dann hierher. Nur irgendwie passierte da nichts und Mama hat da mal angerufen und es stellte sich heraus, dass der Kostenvoranschlag gar nicht eingereicht wurde, obwohl ich ausdrücklich darum gebeten habe. Wurde dann gemacht und Mama hatte dann die Idee, das Kabel einfach im Voraus schon mal zu schicken, weil ich die Angst hatte, das Audiokabel nicht mehr rechtzeitig bis Ende Februar zu bekommen. Hat aber auch niemand gemacht, nachdem sie 2x angerufen hat. Sie war so angepisst und hat ein drittes Mal dort angerufen und plötzlich hieß es, dass es unterwegs sei, weil die KK die Kosten übernommen hat. (Welch ein Glück, sie hätte es auch ablehnen können). Meine Güte. Auf jeden Fall ist das kleine Paket, worin sie noch einen Rock, 2 Pants und 2 Tops eingepackt hat und ein bisschen Schokolade am Montag angekommen. Ich kann jetzt unterwegs wieder Musik hören, yaaaay ♥ War ganz schön langweilig ohne >_> Ich wollte eigentlich nur, dass sie den Rock und Jeanspant einpackt, damit ich etwas für Hawaii habe, aber ist mal wieder typisch Mutter mehr einzupacken als nötig. Aber wer weiß, vielleicht war's 'ne gute Idee (:

In einem meiner Kommentare wurde ich gefragt, was zu kalt bei mir bedeutet. Und da es ein spannendes Thema für die Deutschen ist, möchte ich das nicht auf dem Kommentar antworten, sondern hier, wo jeder das halt lesen kann (: Mit zu kalt meine ich Temperaturen bei -30°. Jaha, MINUS 30! Anfang Dezember herrschte 2 Wochen lang Eiszeit. Höchstpunkt war -37°C eines Nachts. Tagsüber dauerhaft um die -25°C gehabt. Dann ging es wieder bei -10° und hielt auch so an bis Anfang Februar. Ab und zu gab es auch -5 bis 0°. Sowas wie Plustemperaturen gibt es hier nicht :D :D Tja, einmal sollte diese Eiszeit aber noch einmal kommen und am Anfang Februar ging es auch wieder los. Aber Gott sei Dank keine 2 Wochen. Aber es wurde nicht mehr so kalt bis zu -37, aber oftmals war -25°, als ich zur Arbeit ging. Da es mir zu viel Arbeit ist Leggings drunter anzuziehen, laufe ich nur in Jeans los und dann kam es natürlich vor, dass ich die nach 5min nicht mehr gespürt habe :D

Aber seit gestern wird es wieder warm. Ja, warm! Als ich vorhin einkaufen ging, hatte ich -2° oder so und ich hab in meiner Jacke geschwitzt -.- Bis Sonntag soll es 0 bis P L U S 2 Grad werden, war extrem überrascht, aber ich glaube nicht, dass es dabei bleibt. Die Wettervorhersage ist momentan sehr unzuverlässig. Oftmals stand da, dass es zB -7° werden soll, dabei blieb es den ganzen Tag bei -20° Wir werden sehen. Auf jeden Fall schneit es wieder und am Freitag geht es womöglich das letzte Mal auf die Skipiste. Auch das erste Mal seit 4 Wochen wieder xD

Ich bin vorhin mit meiner Recherche nach diversen und bundesweiten Filmproduktionen fertig geworden (: 2 Seiten voll, inklusive einige Unis/Akademie etc. Wenn ich wieder zu Hause bin, geht es wohl los mit Bewerben. Wie ich das hasse :'D

Sonst was Neues, was ich hier erzählen könnte? Eigentlich nicht. jedenfalls fällt mir nichts ein. Meine Schreibblockade ist immer noch da. Leider. Aber ich versuche gleich trotzdem mal. War in den letzten Tagen irgendwie wenig am Laptop.

Ah ja doch, habe After Earth gucken wollen, aber voll die schlechte Qualität und irgendwie war mir der Anfang zu doof. Da brüllt der Vater seinen Sohn unnötig an und dann stürzen sie auf die Erde ab. Sohn findet Vater vor, obwohl es beim Sturz so aussah, dass der hinaus gebläht wurde. Also keine Ahnung, habe ich abgebrochen :D Habe stattdessen Pitch Perfect geschaut. Also dieser ist ganz anders geworden als das ich es mir zuerst ausgemalt habe. Ist ein normaler Film ohne irgendwelche große Bedeutung, aber die Stimmen haben mich trotzdem umgehauen (:

Bis zum nächsten Mal!

xoxo♥

ps: mit der 3. Staffel von DH fertig geworden, war extrem spannend o.o Habe auch schon mit der 4. angefangen xD Die ersten 2 Folgen fand ich aber etwas dumm, aber vielleicht geht es ja wieder aufwärts.
13.2.14 07:08


Finally February!



eeeeeeeeeeeeeeeendlich ist es Februar (: Ich habe mich länger nicht mehr blicken lassen. Ich wusste einfach nicht, was ich schreiben sollte und war ziemlich mit dem Schreiben an meiner Fanfiktion beschäftigt. Aber die Sehnsucht kriecht wieder hervor, hier etwas schreiben zu wollen und habe jetzt eine (hoffentlich kleine) Schreibblockade xD

Gestern sollte es eigentlich nach Lake Louise gehen, wurde aber abgesagt, weil es zu kalt ist. Den neuen Termin haben wir am 21.2, hoffentlich bleibt es auch dabei. Nächsten Donnerstag geht es wieder hoch um Tubing zu fahren (: Hach jaaa. Um das Ende in Banff auszuklingen, geht es wieder zum Hot Springs, für Jannik allerdings das erste Mal. Anschließend gehen wir wieder essen - zumal wir mit großer Wahrscheinlichkeit eh nichts mehr im Kühlschrank haben werden.

In drei Wochen geht es in die USA, wie geil ist das denn *______________________* Auf Los Angeles und New York City freue ich mich tierisch! Kündigungsvertrag wurde heute auch unterschrieben (: Es läuft! :D Für die USA braucht man eine Reisegenehmigung. Bekannt ist die ESTA. Die ist zwei Jahre gültig, aber man darf sich nur 90 Tag am Stück dort aufhalten. Die 90 Tage werde ich sowieso (leider) nicht einhalten, aber meine Reisegenehmigung ist noch gültig, denn ich habe sie seit September 2012, wo ich ja im Oktober 2012 nach NYC geflogen bin (: Wie schön, dass ich die nur noch aktualisieren muss. Nun hatte ich das Problem: In meiner Obhut war die nicht mehr. Habe da ganz schön einen Schrecken bekommen und wer war meine Rettung? Natürlich meine Mama, die die Mail immer noch im Postfach hat. Witzigerweise bin ich diejenige, die die Mail an sie weitergeleitet hat - warum weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall kann ich aufatmen xD

Ich kann über mich selbst immer wieder nur den Kopf schütteln - wo ich war ich denn nur in den letzten Jahren?! Aber egal - ich habe diese Erfahrung gemacht und habe dazu noch Abitur in der Tasche. Was Besseres hätte mir nicht passieren können: Ich bin stärker als jemals zuvor. Alles in mir will explodieren - ich schreie geradezu danach, in die Freiheit zu gelangen und den Weg zu gehen, für den ich bestimmt bin. Jaha, habe in den letzten Tagen wieder diese nachdenkliche Phase über mich selbst gehabt.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich ganz schön vieles aufzuholen habe, was mich selbst betrifft. Aber in Kanada sind mir die Hände gebunden ): Aber, wenn ich wieder zu Hause bin, geht's los wie 'ne Rakete! Yay, freue mich schon auf... ja, wie sagt man? auf mein neues/altes ich? auf eine neue Ära? lol.

Auf jeden Fall ist es endlich Februar, denn ich arbeite nur noch 3 Wochen als Housekeeper (auf diesen Job habe ich übrigens echt keinen Bock mehr, jammere mittlerweile jeden Tag, mein armer Kumpel) und sonstige Vorbereitungen müssen abgeschlossen werden für den bevorstehenden Traum (: Ich kann momentan wirklich über nichts anderes mehr reden :D

Die 2. Staffel von Desperate Housewives habe ich übrigens auch schon durch und auch mit der 3. Staffel angefangen - habe irgendwie das Gefühl, mit jeder Staffel immer mehr lachen zu müssen. Das Geheimnis in der zweiten Staffel fand ich jetzt nicht so prickelnd, aber die Dritte bekommt wieder Fahrt. Bin sehr gespannt!

Ich habe übrigens eine blinde Autorin kennengelernt, meinen Respekt hat sie! Dazu ist sie noch so eine Liebe ♥

Denke, das wär's jetzt auch erst mal (: Meine Kanadaseite ist übrigens aktualisiert, schaut doch mal vorbei (:

xoxo♥
7.2.14 07:23


Weltreise



Ich muss es einfach erzählen, mich murrt die letzte Episode von der 1. Staffel Desperate Housewives. Ein Ehemann ist gestorben. Gerade dieses Ehepaar habe ich angefeuert, dass sie doch noch vielleicht ihre Ehe retten können. Auch wenn es ein paar Dinge gab, wo ich dachte "hä?" oder "was ist dein Problem?!" Es ist einfach nur fies, dass er sterben musste. Zumal es noch dazu kommt, dass sie sich nicht mal richtig ausgesprochen haben und dann noch dieses Arschloch, der ihm falsche Tabletten für sein Herz untergeschoben hat und gerade deswegen gestorben ist. Ist ja klar, dass ich denke, dass die Beiden dann eventuell zusammen kommen und sie würde nie erfahren, dass er ihn umgebracht hat. Oh Gott, oh Gott, oh Gott, hoffentlich wird alles gut!

Und eine Affäre ist endlich aufgeflogen. Hat mich so genervt, dass sie es ums Verrecken geheim halten wollte und WARUM will sie unbedingt reich sein? Ach Mann...

Und ein sehr bööööööser Cliffhänger!!! Da erwartet man einen Schuss zu hören, dabei passiert... gar nichts! Das ist echt fies!!!

Außerdem ist es befriedigend endlich zu erfahren, warum Mary Alice sich umgebracht hat.

So, Frust ist ausgelassen :D

Die Sarah von just-like-me hat über ihren kurzen Trip in Paris erzählt. So hatte ich Lust bekommen, auch ein wenig von meiner "Weltreise" zu erzählen, wo ich schon mal überall war (:

1995 - Griechenland, Kreta
1998 - Österreich
1999 - Österreich
2003 - Dänemark
2005 - Österreich
2006 - Dänemark & Österreich
2008 - Spanien, Mallorca
2009 - Österreich
2011 - Niederlande & England, London & Spanien, Gran Canaria & Teneriffa
2012 - USA, New York City
2013 - Bulgarien, Sofia & Kanada, Vancouver & Banff & Canmore


Für 2014 in Planung:
Kanada:
Lake Louise
Vancouver
Vancouver Island

USA:
Hawaii
Kalifornien
Nevada
Arizona
evtl. Colorado
New York City


Sonstige Träume:
über Silvester 2015/2016 - Skiurlaub in der Schweiz oder Südfrankreich
2016 oder 2017 - Frankreich, Paris
nach meinem Studium als Belohnung an mich selbst, das würde 2018 oder 2019 oder 2020 bedeuten(sollte es überhaupt dazu kommen) - USA, Florida bereisen, anschließend New York City


iiiiiirgendwann später in der Zukunft:
Karibik - Dominikanische Republik & Jamaika
Südafrika - Kapstadt
Spanien - Ibiza
England - noch mal London & Brighton
Malediven
Norditalien - Skiurlaub
Australien - Sydney
Japan - Tokio
Hawaii - Insel Kaua'i
und natürlich.. USA, USA, USA !!! Und zum Abschluss immer wieder nach New York :D


großer Traum:

USA komplett einmal bereist zu haben!


So hattet ihr jetzt einen kleinen Einblick in meine Weltreise, die hatte und noch vor mir habe ♥♥♥

Außerdem.... ich weiß gar nicht, wie das funktioniert, aber ich mach's einfach mal? Ich persönlich möchte gerne Christine von namimosa und Anne von embrace-the-light taggen, wo sie schon mal waren und wo sie mal hin wollen ♥ Keine Ahnung, ob man so was vorher fragen muss oder so, aber ich hoffe, ich hab's richtig gemacht? :x

Ach ja, ich glaube, ich bin endlich zufrieden mit meinem Nutzernamen auf Instagram :D

xoxo;
25.1.14 06:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]