childhood

Hallöchen...?



Ist ja schon ewig her, dass ich mich zuletzt gemeldet habe ._. Ich weiß, ich habe ja "versprochen", dass ich mich am Dienstag, bevor ich nach Hawaii fliege, mich noch mal melden würde. Aber es musste so kommen, wie es kommen musste: Keine Zeit und keine Lust :D Hiermit entschuldige ich mich, dass ich mich lange nicht blicken ließ (und ein paar Versöhnungsküsschen dazu) :***

Wie geht es euch eigentlich überhaupt? Ich habe auch auf den Bloggernseiten kaum vorbeigeschaut. Ich denke, dass ich da vieles aufzuholen habe. Habe ich beim letzten Mal auch schon bemerkt... Ich hoffe, euch allen geht es gut, trotz für Manche der Prüfungsstress oder sei es ein Stress aus anderen Gründen. Es wird wieder wärmer, der Frühling hat bereits angefangen und der Sommer steht auch schon quasi vor der Haustür. Ich habe jedenfalls das Vergnügen seit einigen Wochen... Ätsch. Mir geht es jedenfalls echt blendend :D Die Reise auf Hawaii war spektakulär :D Habe da Dinge getan, die ich sonst nie getan habe xD Nach einer Woche sind wir weiter nach Honolulu geflogen und ich liiiiiiiiiiiiiiebe diese Stadt *_* Einer der schönsten Städte der Welt, die ich gesehen habe! Leider waren wir nur 1 Nacht dort, weil Kathrin die ganze Zeit meinte, dass es "nur" eine City mit Strand sei und hinterher bereute sie es, nicht noch weitere Nächte geplant zu haben. Was sollte ich denn dazu sagen, außer: Tja!

Anschließend ging mein Traum in Erfüllung: Kalifornien! Sind nach San Francisco geflogen *_* Also die Stadt an sich ist echt super. Seeehr geschichtlich. Für alle, die Geschichte mögen und/oder lieben ist dieser Ort ideal. Ich bin kein Geschichte und Gesellschaftslehre Fan, aber trotzdem war es für meine Verhältnisse interessant - muss schon was heißen! Man hat vieles aus den amerikanischen Kömodien oder Tragödien hier wieder erkannt. Also in den Serien/Filmen wird nichts aufgepuscht oder so, es ist wirklich so. Obdachlose, das Betteln, oder die Freundlichkeit anderer Staatsbürger, wenn man Fragen hat. Und ganz krass ist es uns aufgefallen, wie locker und gut gelaunt die Amerikaner sind. Nicht so zurückhaltend und bescheiden wie die Deutschen. Und die gehen wirklich auf jeden zu. Sei es nur Werbung oder wenn sie sehen, dass jemand Hilfe braucht. Die Deutschen halten sich da lieber zurück. Außerdem wäre ich fast in Tränen ausgebrochen, als ich sah, dass eine Rollstuhlfahrerin im Apple Store arbeitet. Sie ist klein und man sieht, dass sie Missbildungen am Körper hat und dass sie noch nie gelaufen ist - trotzdem strahlt sie die Kunden an und verleiht damit Kompetenz. Einfach nur berührend, denn ich kenne selbst, wie Deutschland am liebsten die Menschen, die eine Behinderung haben, ausschließen und gar nicht einstellen will.

Auf jeden Fall bin ich seit den 17. März in Los Angeles und bleibe auch bis zum 31. hier. Es gibt so viel zu sehen und außerdem möchte ich gerne wieder sesshaft werden. Mein Laptop ist seit mehr als 48h eingeschaltet und geht auf die 72h zu und das nur wegen den Bildern. Zuerst brauchte es 22h (!!!!!) um 719 Bilder von .NEF zu .JPEG zu konvertieren und in der 2. Nacht dann weitere 229 Bilder von der anderen Speicherkarte für weitere 6h oder so. Eben gerade habe ich meine iPhone Bilder auch auf den Lappi genudelt und nun ist alles sortiert. Sind bestimmt 3GB oder so, die ich nun bei dropbox hochlade. Netterweise hat ein Kumpel mir seinen Account überlassen, weil er 50GB frei hat und nichts dafür bezahlen muss und ich nur niedliche 2GB habe. Nicht nur mein Lappi ist so langsam, sondern auch das Internet vom Hostel!!! Andauernd bricht es ab. Wie sollen meine Bilder da bitteschon kontinulierlich hochgeladen werden? Da kommen auch noch mal Stunden dazu. Und das geht dann auch nur unter Aufsicht. Aber na ja, momentan funktioniert es gut, weil ich an der Türschwelle vom Zimmer sitze. Nur so funktioniert das Internet "3rd floor" am besten. Bei geschlossener Tür kann man's vergessen... -.-

Los Angeles ist bis jetzt eine sehr tolle Stadt. Einem Großstadtkind wie mir fühle ich mich echt pudelwohl hier :D Aber ich will mal nicht zu viel verraten, dafür ist mein Canada Blog ja eigentlich gedacht, dass ich meine Reiseberichte da online stelle Hawaii Bericht kommt am Sonntag online (: Den Sonntag darauf San Francsico Los Angeles kommt dann, wenn ich den fertig hab :D

Gut ist auch, dass meine Haut sich endlich erholt :D Habe mir an den Armen und und Beinen, speziell die rechte Hälfte, höllisch verbrannt wie noch nie. Ich lerne einfach nicht daraus mich einzucremen :D Als die Haut schließlich pellte, sah ich so aus, als ob ich Pigmentfehler hätte :D Mittlerweile ist die neue Schicht aber durch Kalifornien wieder gebräunt ohne dass ich mich eingecremt habe, wohlgemerkt. Waren ja eh nur noch 15 bis 20° und kaum Knallsonne wie auf Hawaii. Ich mach aber auch Sachen!

Nichtsdestotrotz freue ich mich schon sehr auf zu Hause ((: Noch 49 Tage!

PS: Endlich habe ich Shrek getroffen, ich liebe diesen Kerl einfach :D ♥

xoxo;
21.3.14 23:54
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Koschî (24.3.14 06:37)
Wenn man deinen Beitrag so liest, dann wird man persönlich total neidisch! Ich bin schon auf deine Berichte gespannt und werde bestimmt auch mal nach Hawaii fliegen! Besonders, weil ich das Hauptgebäude von Hawaii Five-O sehen will :D


Jana / Website (24.3.14 21:14)
Hey!
In New York gibt es so viel zu sehen! Natürlich die typischen Touristenattraktionen, aber auch nicht so offensichtliche Dinge. Der High Line Park ist abends wunderschön! Und was viele nicht wissen: Mit der Staten Island Ferry kann man kostenlos an der Freiheitsstatue vorbeischippern. Der Bryant Park ist auch richtig toll, zumindest wenn das Wetter schön ist. Was ich dir empfehlen würde: Kuchen essen in der Junior's Bakery und in der Magnolia Bakery! Soooo lecker!! Und was ich unbedingt machen würde: Steh mal um 4 Uhr nachts in der Woche auf und geh auf die Straße. Menschenleer! Und dann sieht man erst mal wie gigantisch breit die Straßen und Gehwege sind!


Christine / Website (25.3.14 11:17)
Da werde ich glatt ein wenig wehmütig. Ich war ja damals auch auf Hawaii und in San Francisco und hach... gerade San Francisco hat wirklich unheimlich viel Eindruck bei mir hinterlassen.
Und das mit dem Sonnenbrand geht echt so unheimlich schnell! Gerade, wenn der Himmel eigentlich etwas bedeckt ist... man übersieht dann so schnell die Tatsache, dass die Sonne doch ganz schön Kraft hat. Ich bin damals noch gut davon gekommen, aber ein paar andere haben echt nicht aufgepasst und waren dunkelrot. ^^

Da hast du absolut recht. Daher schreibe ich im letzten Satz ja, dass es bei mir kein typisch gibt. Die Leute, Models, Klamotten usw. ändern sich ja so gut wie bei jedem Mal, weswegen man auch immer viel Abwechslung hat, andere Menschen kennen lernt... ist immer sehr schön. Und gerade wenn man mit ein paar Leuten schon mal gearbeitet hat, wird's oftmals besonders witzig.

Generell sind alle meine Fotos Auftragsarbeiten. Es kommt natürlich vor, dass man mal was speziell für's Buch macht, aber ich mache generell kein TFP (time for picutres) und verdiene daher auch mein Geld mit der Fotografie.
Aber wenn man eben die Designerin kennt und jemand was besonderes will, fährt man eben mal ganz große Geschütze auf, weil eben alle dahinter stehen und was spezielles wollen.

Ich kann dich da gut verstehen! Ich würde behaupten, dass mein Englisch (gesprochen fehlt mir allerdings ein wenig die Praxis) schriftlich allein durch die Arbeit schon sehr gut ist, aber Englisch lesen... ich finde es irgendwie so nervig! Also irgendwie kann ich mich nie wirklich damit anfreunden, weil es sich im Kopf immer so seltsam anhört und ach... ich will lesen um abzuschalten. ^^


Anne / Website (25.3.14 21:24)
Naaa du )
Also erst einmal: Vielen vielen Dank für dein tolles Feedback zu den Neuerungen bei mir auf dem Blog! Das freut mich wirklich sehr, dass du so darüber denkst! :D Und du bist so lieb in deiner Wortwahl - fühl dich virtuell geknuddelt

Ich drücke dir die Daumen, dass deine Pläne mit Los Angeles so klappen, wie du es dir vorstellst! Ich war leider noch nie dort - das wäre aber unbedingt auch eine Sache, die ich unbedingt noch einmal machen wollen würde .) Da fällt mir gerade ein, dass ich noch den Reisen-Tag machen wollte, der schlummert unfertig bei Blogger rum. Ich hoffe, du bist mir nicht böse, wenn ich den noch ein wenig aufschiebe - ich habe ihn auf ejden Fall nicht vergessen :D

10 kg ist vielleicht ein wenig übertrieben - aber so mindestens 5 kg weniger wären schon schön Ich bin eigentlich relativ schlank, aber es könnte alles noch ein klitzekleines bisschen schlanker und definierter sein - daher habe ich mir ja jetzt auch Christian und Hannes geschnappt, mit denen das hoffentlich bis zum Sommer klappen wird

Ich mache - seitdem ich mich beim Fitness-Studio abgemeldet habe - so viel Sport wie noch nie zuvor - einfach nur, weil ich jemanden gefunden habe, der ein ähnliches Ziel hat und jemanden, der mir dabei helfen möchte - ich drücke die Daumen, dass du und dein Kumpel das so gut durchziehen könnt, wie ihr möchtet

Danke für die Glückwünsche! Nach dem Verbesserungsversuch im Oktober muss ich mir dann eine Stelle fürs Referendariat suchen - am liebsten irgendwo im Norden

Ganz liebe Grüße!
<3 Anne


Nicole / Website (28.3.14 20:56)
Danke für dein liebes Kommentar
Das Ende an sich fand ich auch wirklich schön, aber ich blende einfach die "Enthüllung" davor aus, weil die macht für mich halt einfach null Sinn. Die macht für mich auch rückblickend keinen Sinn, weil es einfach unlogisch ist, da hätte man sich echt jemand besseren überlegen können. Vor allem da sie ja noch die Freiheit dazu hatten, da es im Buch ja keine Auflösung gibt, wer Gossip Girl nun ist. Wobei ich da echt noch auf irgend eine Auflösung hoffe, einfach um mal zu wissen, wen die Autorin im Auge hatte.

Also Supernatural ist ja auch seit Folge 1 mein absoluter Favorit, bin da echt schon lange ein treuer Fan. Haha mein Bester schaut die Serie ja nicht so ,aber der musste schon so einige Folgen mit mir schauen. Hat zwar zugegeben das sie nicht schlecht ist, aber ist halt nicht so seins, generell ist der nicht so der Serien Fan :D. Supernatural wurde ja nun noch mal um eine weitere Staffel verlängert und 10 Staffeln sind schon ein großer Erfolg, das schaffen ja wirklich die wenigstens Staffeln. Wann es da ein Ende gibt, ist echt schwer voraussagen, denn die Quoten sind im Moment auf ihrem Höhepunkt und bescheren The Cw in Kombi mit The Originals die Besten Quoten in der Woche und so lange das so weiter geht, wird das Network die Show wohl auch immer wieder verlängern. Aber am Nachfolger wird ja schon gearbeitet. Ein Spin Off geht ja diesen Herbst auf Sendung.Bei Vampire Diaries ist es auch so schwer zu sagen, wie lange da die Show noch geht laut Julie Plec hätte sie Stoff für ganze 10 Staffeln...somit wird die Show auch so lange laufen, wie die Quoten gut sind . Das Warten zwischen drinnen gehört für mich irgendwie dazu, ich lese dann wirklich alle Interviews und Spoilers und dann baut sich schon immer die Vorfreude auf neue Folgen auf .

Uih dann verstehe ich, dass du da gerade nicht so reinkommst. Hört sich stressig an. Stimmt Skype zieht da schon einiges an Datenvolumen weg.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen